Die öffentliche erweiterte Versammlung der primären Parteiorganisation „Dostyk“ der Filiale der Partei „Nur-Otan“ der Stadt Pawlodar unter der Leitung  ihrer Vorsitzenden, der stellvertretenden Vorsitzenden der Gesellschaft der Deutschen „Wiedergeburt“ Pawlodar Olga Litnewskaja fand im KGU „Коғамдық келісім“ der Stadt Pawlodar statt.

Es wurde über die wichtigen Dinge gesprochen: Die Amtseinführung des Präsidenten, über die Kontinuität der Macht, über die zehn priorisierten Arbeitsbereiche, die in der Antrittsrede von Kasym-Zhomart Tokaew angesprochen wurden, und die Rolle der Jugend im künftigen wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Leben des Landes.

Ihre Eindrücke von den Ergebnissen der Wahlen teilten Asima, Zhakubaldina, die stellvertretende Vorsitzende der städtischen Filiale der Partei und Bevollmächtigte des Präsidenten,  Aurika Djak, Deputierte der städtischen Maslichat, Olga Nikolaschina, Leiterin des Vermittlungszentrums des Gebietes, sowie Ramil Smailow, Vorsitzender des Jugendflügels der Volksversammlung Kasachstans in der Region Pawlodar.

Die Moderatorin der Versammlung Olga Litnewskaja stellte fest, dass die Wahl des neuen Präsidenten in der Person von Kasym-Zhomart Tokaew mit einer Mehrheit von mehr als 9 Millionen Stimmen ein weiteres Mal das Bekenntnis unseres Volkes für Stabilität, Kontinuität und die Politik des ersten Präsidenten Nursultan Abischewitsch Nazarbajew bekräftigte.

Das politische Leben unseres Landes ist so aufgebaut, dass es buchstäblich jeden Menschen betrifft.Deshalb ist es Aufgabe jedes Mitgliedes des ANK der Partei „Nur-Otan“, die Ideen des neu gewählten Präsidenten der Republik Kasachstan zu fördern, um Stabilität, Wohlstand, Frieden und Eintracht zu erlangen.

Ljudmila Bewz

Übersetzung: Philipp Dippl

X