Kommen Sie noch zu uns!

Zurück

Der deutsche Jugendclub „Vorwärts“ in Almaty, veranstaltete am 9. Dezember eine Informationskampagne mit einer Reise in die Stadt Talgar. Das Treffen mit den Bewohnern fand in der Schule Nr. 5 statt, die seit vielen Jahren mit der ethnokulturellen Vereinigung „Wiedergeburt“ Almaty zusammenarbeitet und freundlicherweise Räumlichkeiten für die Deutschkurse, Kinderclubs und Feiertage zur Verfügung stellt.

Ziel der Reise war es, die Aktivitäten der Gesellschaft und des Jugendclubs zu popularisieren, die Aktivität zu steigern und neue Teilnehmer für die deutsche Selbstorganisationsstruktur zu gewinnen. Unser Berliner Gast, der Sprachassistent David Becker, hat an dieser Aktion teilgenommen. Wir durften sofort in die Sprache eintauchen und unser Deutsch auf die Probe stellen. Das Treffen mit den Bewohnern gab neue Bekanntschaften und fand in einer warmen, gemütlichen Atmosphäre statt.

Kristina Librikht und Elena Shumacher präsentierten die Gesellschaft und unseren Jugendclub und konzentrierten sich auf verschiedene Tätigkeitsbereiche und Entwicklungsperspektiven.

Ein Quiz machte beim Publikum einen besonderen Eindruck, dank dessen die Teilnehmer die Geschichte der Deutschen angefangen von der Mythologie bis zur Politik des modernen Deutschlands hin kennenlernten. Es war ein echter intellektueller Kampf! Jeder wollte ein Gewinner sein, aber schlussendlich gewann die Freundschaft! Das Treffen endete mit einer lustigen traditionellen deutschen Polka „Hacke Spitze“ und einer Kaffeepause, in der alle gemeinsam viele Themen diskutierten und auf interessante Fragen Antworten erhielten. „Kommen Sie noch (einmal) zu uns!“, riefen uns Senioren, Kinder und Jugendliche zu. Und dies zeigt vor allem, dass unsere Aktion ein voller Erfolg war.

Angelina Golodova

Поделиться ссылкой:

x

X