Pawel Messerle

Zurück

Pawel Efremowitsch Messerle ist Doktor der Chemiewissenschaften, Professor, Ausbilder im Alpinsport der ersten Kategorie, Betreuer im Bergtourismus. Er arbeitete im MAL „Khan-Tengri“, in Akkol. Heute ist er Professor am Lehrstuhl für Tourismus an der Universität „Turan“ in Almaty. Er ist korrespondierendes Mitglied der wissenschaftlichen Vereinigung der Deutschen Kasachstans, er beteiligt sich aktiv an allen wissenschaftlichen Veranstaltungen der Vereinigung.

Pawel Efremowitsch führte mehr als zweihundert Gipfelbesteigungen durch, unter ihnen sind die Eroberungen der Gipfel des Pamirs, des Tjan-Schans und des Kaukasus. Er reiste viel duchr den Ural, durch Karelien und Sibirien.Er besitzt große Erfahrungen bei Wanderungen zu Fuß und zu Wasser. In seiner Kollektion befinden sich 140 wissenschaftliche Publikationen, auf 40 davon wurden Urheberrechtspatente der Russischen Föderation und Kasachstans ausgestellt. Er besitzt eine Reihe von Auszeichnungen für die Verdienste und die Entwicklung des Tourismus, er ist ausgezeichnet mit den Abzeichen „Entwickler der UdSSR“ und „Veteran der Arbeit“.

Pawel Messerle wurde in Moskau geboren, in die Hauptstadt Kasachstans, Alma-Ata, kam er im Jahre 1946. Er begeisterte sich sofort für Wanderungen in die Berge und hat diese Lieblingsbeschäftigung bis heute fortgeführt. Im Jahre 2012 feierte Pawel Efremowitsch das 60te Jubiläum seiner Erstbesteigung auf den Talgarpass (Höhe 3200m). Selbst als Veteran des kasachischen Alpinismus wiederholte er noch die selbe Aufstiegsroute.

 

Поделиться ссылкой:

x

X